Nach vielen Jahren in der klassischen Gastronomie, wo ich als Köchin und Restaurantleiterin tätig war, habe ich  mich im Herbst 2013 entschieden, mich beruflich mit dem Thema Käse zu beschäftigen.

Schon immer habe ich mich für Käse interessiert, habe auf Reisen Käse probiert, kennengelernt und faszinierende Details über die Käseherstellung erfahren. Durch die Tätigkeit im Käs'laden merke ich täglich wie interessant, vielfältig, spannend und vor allem köstlich Käse ist und setzte mich mit Leidenschaft mit der Thematik auseinander.

An der Tölzer Käseakademie habe ich meine Fortbildung zur Fromelière abgeschlossen und mein Diplom erhalten. In einer Welt der allgegenwärtigen Massen-Industrie-Lebensmitteln, verstehe ich mich als Botschafterin für die wertvolle Kunst des Käsemachens und der Affinage.
Die Herstellung von traditionellen Käsesorten in Europa, handwerklich und nachhaltig produziert, im Prinzip seit Jahrhunderten unverändert, ist ein unschätzbares Kulturgut und verdient Beachtung. Es ist mir ein Anliegen mit Interessierten in die ganze Welt des Käses einzutauchen und meine Kunden in meinem Käseladen und bei Seminaren und Degustationen  mit allen Sinnen in die Materie einzuführen. Das macht mir viel Freude und Ihnen wünsche ich dabei viel Spaß!